Sommercamp

7. Folge Sommerdschungelcamp: Fiona, Georgina, Joey

Es wird sportlich! Fiona Erdmann, Georgina Bülowius und Joey Heindle müssen für ihre 24-Stunden-Mission bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ in einem Frankfurter Gebäude Ausdauer beweisen…

Teil 1:
Nun heißt es „auf die Plätze, fertig, los!“ Die drei Promis müssen das Dach eines Gebäudes erklimmen. Statt Fahrstuhl, heißt es Treppensteigen und Stufen zählen. Die Anzahl der gezählten Stufen hat für eine spätere Aufgabe noch eine wichtige Bedeutung.
Auf ihrem Weg zum Dach müssen sie kleine Geldsäckchen einsammeln. Das Geld wird ebenfalls für eine spätere Aufgabe benötigt. Elf Sekunden vor Ablauf der Zeit, erreichen die Drei erschöpft das Dach.

Teil2:
Auf ihrem Weg nach unten, dürfen Fiona, Georgina und Joey den Fahrstuhl benutzen. Doch dann beginnt der „Psychoterror“. Der Fahrstuhl bleibt stecken und niemand meldet sich über den Notrufknopf. Georgina verwandelt sich mal wieder zur Diva, doch Fiona und Joey können sie beruhigen. Endlich meldet sich der Fahrstuhltechniker. Seine Bedingung: Die Promis helfen ihm bei einem Kreuzworträtsel und er bringt den Fahrstuhl wieder in Gang. Nach unzähligen Minuten geht die Fahrt weiter. Noch einmal frische Luft schnappen und weiter geht’s zur nächsten Location.

Teil 3:
Mittlerweile ist es dunkel geworden und alle Läden haben geschlossen. Trotzdem müssen die Drei in ein Kaufhaus. Dies gelingt ihnen nur mit einem Code, der sich aus der Anzahl der zuvor gezählten Stufen zusammensetzt. Zum Glück haben die Promis richtig gezählt und sie können die Tür zum Kaufhaus öffnen. Nun müssen sie in der Feinkostabteilung innerhalb von 30 Minuten für € 200,- +/- €1 einkaufen. Schaffen sie diese Aufgabe, dürfen sie die erspielten Lebensmittel und Getränke zum Abendessen verspeisen. Das Geld für diese Aufgabe befindet sich in den zuvor eingesammelten Säckchen aus dem Treppenhaus. Geschafft! Die Promis kaufen für insgesamt € 200,82 Lebensmittel und Champagner ein.

Teil 4:
In der Bettenabteilung dürfen sie ihr Nachtlager beziehen. Allerdings müssen sie einen Nachtwächter austricksen. Sie müssen eine kaputte Schaufensterpuppe imitieren, ohne dass der „Kaufhaus-Cop“ Verdacht schöpft. Auch diese Aufgabe meistern die Drei.
Am nächsten Morgen werden sie von der Putzkolonne geweckt und müssen das Gebäude innerhalb 3 Minuten verlassen. Geschafft!

Im Studio vor Live-Publikum müssen die Drei zum Dschungelquiz antreten. Für jede Falsche Antwort gibt es eine Ekel-Dusche.

Und dann steht das Ergebnis der Zuschauerabstimmung fest:
Joey Heindle zieht ins große Finale am 8. August 2015 ein und hat die Chance auf eine Wild-Card für den Dschungel 2016!

Lade mehr verwandte Beiträge
Lade mehr von axodos
Lade mehr Sommercamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *

Siehe auch

Die Kandidaten sind im Camp eingezogen

Morgen ist es endlich soweit! Die 10. Staffel ...

Dschungelprüfungen

twitter

Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib uns bitte. Wir versuchen Dir schnell zu antworten!
Senden