Buschfunk

Dschungelcamp 2017 – Start der 11. Staffel

Das Warten hat ein Ende – das Dschungelcamp ist zurück!!!

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ geht in die 11. Runde.
Zwölf Kandidaten kämpfen zwei Wochen lang um die begehrte Krone und den Titel Dschungelkönig/in 2017!

In der ersten Woche entscheiden die TV-Zuschauer per Telefonvoting, wer zur täglichen Dschungelprüfung antreten muss. Danach wählen die Dschungelbewohner selbst ihren Prüfling. Die TV-Zuschauer dürfen aber weiter fleißig anrufen und zwar für ihren Dschungel-Liebling. Der Promi mit den wenigsten Anrufen fliegt dann aus dem Camp.

Die Kandidaten sind zu Beginn der 11. Staffel in zwei Lager aufgeteilt.
Die Teams treten in Dschungelduellen gegeneinander an. Das Gewinnerteam bekommt pro erspielten Stern eine Essensration. Die Sterne des Verliererteams verfallen und die Promis dürfen Reis und Bohnen essen.

Los geht es am Freitag, 13. Januar 2017 um 21:15 Uhr (dann immer täglich um 22:15 Uhr).
„Das große Finale“ findet am Samstag, 28. Januar um 22:15 Uhr statt.
Am Sonntag, 29. Januar um 20:15 Uhr, gibt’s „Das große Wiedersehen“ im Baumhaus.

Natürlich sind die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, so wie Urwald-Profi
Dr. Bob wieder mit von der Dschungel-Partie und freuen sich auf folgende Dschungelcamp-Kandidaten:

Lade mehr verwandte Beiträge
Lade mehr von axodos
Lade mehr Buschfunk

2 Kommentare


  1. Verena

    14. Januar 2017 um 23:41

    Also ich muss sagen zu Anfang, hatte Jens meine Sympathie auf seiner Seite. Dachte es wäre sehr mutig, wenn man so viele Hater hat, wie er immer sagt, in den Dschungel zu gehen… Doch gerade in den Situationen mit Hanka wird er immer unsympathischer….

    Sie hat gemerkt dass sie nicht gut ankommt, und hat Thomas sogar gefragt was sie tun kann, damit sie ihn nicht nervt (da hat sie ja vielen Menschen was Voraus) und die Aussage von Jens „einfach mal die Schnauze halten“ war absolut unangebracht und auch unnötig gemein… Er versucht auf Kosten anderer cool rüber zu kommen und das ist für mich Schwäche pur….

    Als sie sich dann sichtlich betroffen zurück gezogen hat, hätte er sich die Frage ob es ihr eh gut geht, wirklich sparen können….!
    Es hat ihn sichtlich eh nicht interessiert und sowas fragt man auch nicht „über alle drüber“ sondern geht zu dem Menschen hin….

    Hanka hat zwar nicht das beste Gefühl wie sie bei anderen gut ankommt, aber sie weiß dass es so ist, Jens weiß das nicht, sondern glaubt er ist einfach so Opfer…
    Und genau das ist der große Unterschied….

    Ich finde Hanka ist liebenswürdig anders und Vor allem ist sie wahnsinnig positiv 😉
    Wenn Sie nur die Hälfte ihrer Freude über Schmetterlinge uä mitteilen würde, würde sie vermutlich besser ankommen 😉 aber mein Gott…

    Antworten

    • claudia

      27. Januar 2017 um 23:54

      Hanka ist das unsypathischste Wesen, das in allen Camps war.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *

Siehe auch

13. Dschungelprüfung: Dschungel-Casino

Gestern gab es Streit zwischen ihnen – heute ...

Dschungelprüfungen

twitter

Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib uns bitte. Wir versuchen Dir schnell zu antworten!
Senden