Prüfungen

9. Dschungelprüfung: Un-Glücksrad

Schon wieder ist ein Show-Klassiker die Vorlage für die heutige Dschungelprüfung!
Aus dem einstigen kunterbunten „Glücksrad“ wird kurzerhand das „Un-Glücksrad“.
Ab jetzt entscheiden die Camper selbst, wer zur Prüfung antreten muss. In diesem Fall hätte es für die Prüfung keine bessere geben können, als Maren Gilzer – die ehemalige Glücksradfee höchstpersönlich. Gemeinsam mit Benjamin Boyce versucht sie neun Sterne für die hungrigen Mitcamper zu ergattern.

Die Aufgabe:
Maren und Benjamin werden auf dem großen „Un-Glücksrad“, wie die Zeiger einer Uhr, festgeschnallt und drehen fröhlich ihre Runden. Dabei geht es immer wieder kopfüber durch ein Becken voller Bälle, Aale, Schlammkrabben und Flusskrebse. Jedes Mal wenn die beiden auf Tauchstation gehen, müssen sie versuchen, sich einen roten Ball zu schnappen. Nach dem Auftauchen, muss Maren ein von Daniel und Sonja vorgegebenes Wort korrekt buchstabieren. Erst dann dürfen Benjamin und Maren ihre Bälle in einen Korb werfen. Für jeden Treffer gibt es einen halben Stern. Insgesamt können Maren und Benjamin neun Sterne erspielen. Für die Prüfung haben sie zehn Minuten Zeit.

Ich bin ein  Star - Holt mich hier raus!Los geht’s!

1. Begriff: „Dschungelkönigin“
Maren taucht ab, fischt einen Ball und beginnt zu buchstabieren:
„D, S, C, H, U, S, E, G, K, Ö…“ Leider falsch. Maren und Benjamin müssen ihre Bälle wieder ins Wasser plumpsen lassen.

2. Begriff: „Zietlow“
Leider vergisst Maren das E. Wieder gibt es keine Sterne.

Auch die Begriffe „Hartwich“ und „Känguru“ buchstabiert Maren falsch.

5. Begriff: „Paparazzi“
Mit Fotografen kennt Maren sich aus. Erstmals buchstabiert die ehemalige „Buchstabenprinzessin“ richtig und darf den Ball in Richtung Korb werfen. Leider trifft sie nicht. Benjamin landet allerdings den ersten Volltreffer. Ergebnis: ½ Stern.

6. Begriff: „Highlight“
Maren und Benjamin bekommen eine Ladung Kakerlaken ab. Trotzdem buchstabiert Maren richtig. Trotz aller Bemühungen treffen die Kandidaten jedoch nicht den Korb.

Bei den Begriffen „Sydney“ und „Python“ patzt Maren erneut.

9. Begriff: „Kakerlake“
Maren buchstabiert richtig, doch beide werfen ihre Bälle daneben.

Den Begriff „Testosteron“ buchstabiert Maren leider wieder falsch.

11. Begriff: „Opossum“
Oh, oh, oh. Maren buchstabiert zwar korrekt, doch beide Kandidaten treffen wieder nicht in den Korb.

12. Begriff: „Eukalyptus“
Maren buchstabiert richtig, wirft aber daneben. Zum Glück kann Benjamin einen Treffer landen. Ergebnis: ½ Stern. Damit ist der erste Stern komplett.

13. Begriff: „Tischewitsch“
Maren ist der Name ihrer Mitcamperin vertraut, allerdings verfehlen beide erneut den Korb.

Auch die Begriffe „Euphorie“, „Therapie“, „Appetit“ und „Luxusartikel“ kann Maren korrekt wiedergeben. Bis auf einen Treffer von Benjamin, fliegen die anderen Bälle am Korb vorbei. Ergebnis: ½ Stern.

Ich bin ein  Star - Holt mich hier raus!18. Begriff: „Buschschweinsperma“
Puh! Das Wort hat es in sich. Maren gibt ihr bestes, vergisst jedoch ein „sch“ und macht aus Buschschweinsperma, Busch-Wein… Leider falsch.

Dann ist die Zeit um und Maren entdeckt auf ihrer Hand eine Wasserspinne.
Sonja ist gnädig: „Dafür, dass du das jetzt so gut bestanden hast, ihr wart beide so tapfer, machen wir daraus zwei Sterne.“

Maren ist geknickt: „Ich bin eine Versagerin, ich habe so schlecht buchstabiert.“

Na, na, Frau Gilzer – mit dem Buchstabieren hat es doch ganz gut geklappt. Nur das Werfen müsste noch etwas geübt werden.

Insgesamt erspielen Maren und Benjamin 2 Sterne.
Das bedeutet wieder knurrende Mägen im Camp…

Lade mehr verwandte Beiträge
Lade mehr von axodos
Lade mehr Prüfungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *

Siehe auch

7. Dschungelprüfung: Die Zwickmühle

In der sechsten Folge von „Ich bin ein ...

Dschungelprüfungen

twitter

Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib uns bitte. Wir versuchen Dir schnell zu antworten!
Senden