Prüfungen

4. Dschungelprüfung: Atemlos durch den Schacht

In der Dschungelprüfung „Schabenfreude“ , hat Sara Kulka bewiesen, dass sie auch anders kann. Sie wurde ordentlich im Schaben-Shaker durchgeschüttelt und holte am Ende sieben Sterne. Damit ist Sara (vorerst) nicht mehr das Opfer der Nation.
Nun wollen die Zuschauer wissen, wie sich Angelina Heger schlägt.
Die Bachelor-Blondine gilt als zickig und alle wollen sie deshalb in der nächsten Dschungelprüfung mit dem Namen „Atemlos durch den Schacht“ leiden sehen. Doch das Playboy-Häschen ist nicht nur schön, sondern auch ganz schön taff…!

Die Aufgabe:
Angelina muss in fünf unterirdischen Kammern nach insgesamt elf Sternen suchen.
Zwei der Kammern sind komplett mit Wasser gefüllt. Zudem befindet sich in jedem Schacht das ein oder andere Wassertierchen. Die Blondine hat insgesamt zehn Minuten Zeit.

Los geht’s!

Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!1. Kammer: Acht Wassereidechsen
Angelina klettert flink und motiviert in den ersten Schacht. Acht Wassereidechsen purzeln auf sie herab. Nach einem kurzen Schrei, sammelt sich die 22-Jährige und findet 2 Sterne.

2. Kammer: 25 Aale
Angelina ist super in der Zeit. An der Wand und unter den 25 glitschigen Aalen findet sie weitere 2 Sterne.

3. Kammer: Zehn Babykrokodile
Die Blondine lässt sich auch von zehn Mini-Krokodilen nicht abschrecken und knotet flink zwei Sterne los, die von der Decke baumeln.

4 . Kammer: 40 Flusskrebse
Angelina ist schon in der vierten Kammer angelangt und ihr bleiben noch sieben Minuten Zeit. Trotz mehrmaligem Auf- und Abtauchen findet sie nur einen Stern.

Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!5. Kammer: 15 Wasserpythons
Auch die Schlangen können Angelina nicht davon abhalten, zwei weitere Sterne ab zuknoten und in ihren Beutel zu packen.

„Du hast noch genügend Zeit, du könntest noch mal in den anderen Container schauen“, schlägt Sonja Zietlow vor. Gesagt, getan. Angelina kehrt um und findet tatsächlich den zuvor übersehenen Stern.

Angelina hat nun noch drei Minuten Zeit, um vor dem Auftauchen ans Tageslicht den letzten Stern zu finden. Eine Python versperrt ihr jedoch den Weg. „Geh bitte weg. Ich habe doch keine Zeit. Geh doch weg!“, schreit Angelina. „Die geht da nicht weg“. Angelina taucht auf. Die Zeit ist um. Der letzte Stern bleibt verborgen.

Die Bachelor-Blondine hat sich dennoch sehr gut geschlagen. Sie erspielt insgesamt 10 Sterne.
Das bedeutet ein reichhaltiges Abendessen für die Camper!
Angelina kehrt überglücklich ins Camp zurück und lässt sich von den anderen feiern.

Lade mehr verwandte Beiträge
Lade mehr von axodos
Lade mehr Prüfungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *

Siehe auch

7. Dschungelprüfung: Die Zwickmühle

In der sechsten Folge von „Ich bin ein ...

Dschungelprüfungen

twitter

Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib uns bitte. Wir versuchen Dir schnell zu antworten!
Senden