Tagebuch

Tag 5 im Dschungel: Wer war noch mal dieser Wendler

Kaum hat der Wendler das Camp freiwillig verlassen, ist er bei den anderen schon in Vergessenheit geraten. Lediglich seine zurückgelassenen Dschungel-Utensilien, wie seine T-Shirts und Hosen, dienen den übrigen Camp-Bewohnern als Bettvorleger. Das Wendler-Parfum wird nun als Lufterfrischer auf dem Plumpsklo eigesetzt und die Haarbürste des Stars will Marco Angelini nach dem Dschungel gewinnbringend auf Ebay verticken. Na, ob das was wird…?

Der Glatzeder und Gabby werden wohl keine Freunde im Dschungel. Erst wird sie von Moskitos zerstochen, weil dem feinen Glatzenpeter der Geruch der Anti-Mücken-Kerze nicht passt und nun bedient er sich auch noch ungefragt an Gabbys Essen. Zuviel für die Sängerin. Sie setzt sich von ihm fort und will sich auch für die verbleibende Zeit im Dschungel nicht mehr in Winfrieds Nähe begeben.

Zurück im Camp lässt Melanie ihrem Frust über Larissa in der Dschungelprüfung freien Lauf.
Sie wird von den anderen für ihren Einsatz und die 5 erspielten Sterne gefeiert.
Dass Larissa auch einen Stern für die Gruppe geholt hat, interessiert die anderen weniger. Das Model versteht die Welt nicht mehr und zieht sich zurück. Die Gruppe überlegt sich, wie sie Larissa in Zukunft den Wind aus den Segeln nehmen kann, damit sie sich besser in die Gruppe integriert. Sie wollen ab nun nicht mehr auf Larissas Eskapaden eingehen. Jetzt zeigt es sich, wer den längeren Atem hat…

Lade mehr verwandte Beiträge
Lade mehr von Tammo
Lade mehr Tagebuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *

Siehe auch

Ich bin ein Star – Was geht los da rein?! Brigitte Nielsen gewinnt das Finale und zieht ins Dschungelcamp 2016

Im großen Finale von „Ich bin ein Star ...

Dschungelprüfungen

twitter

Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib uns bitte. Wir versuchen Dir schnell zu antworten!
Senden