Tagebuch

Tag 5: Hanka – nicht von dieser Welt!

Irgendwas stimmt mit Hanka nicht…
Dass die Ex-TV-Maklerin „besonders“ ist, haben ihre Camp-Kollegen bereits mitbekommen.
Hanka läuft orientierungslos durchs Camp und sucht einen vermeintlichen Frosch.
Sie umarmt Bäume und schleicht um ihre Mitcamper, während sie schlafen.
Honey und Gina-Lisa entgeht dieses Verhalten nicht:
„Das ist aber schon komisch, wenn du vor den Leuten so stehst, wenn die schlafen.“
Hanka: „Merken die doch nicht. Ich finde es so gemütlich, wie die Leute im Schlaf aussehen. Gerade jemand, der sich sonst immer so Mühe gibt, immer so würdevoll zu erscheinen. Und dann so schnarcht…“ Gina-Lisa zu Honey: „Die macht mir Angst!“

Hanka macht auch etwas Angst: Ihre Camp-Kollegen!
Im Dschungeltelefon erzählt sie unter Tränen, dass sie mit der Camp-Zusammenlegung und dem damit verbundenen Kuddelmuddel nicht zurechtkommt.
Hanka: „Überall Silikonlippen, nackte Ärsche, Titten… Die sind doch alle nicht echt!“

Fitness am Lagerfeuer
Honey stählt gemeinsam mit Mucki-Marc seinen Körper. Schließlich will das Männermodel auch im Dschungel eine gute Figur machen. Hätte er sich mal lieber nicht so verausgabt…
Für ihn geht’s nämlich zur Schatzsuche!

Schatzsuche im Dschungelcamp: „Heißer Schweiß“

Für Honey und Sarah Joelle geht’s auf den Trimm-Dich-Pfad.

Die Aufgabe:
Für Sarah und Honey heißt es schwitzen, schwitzen, schwitzen!
Sie müssen ein Reagenzglas bis zur Markierung mit ihrem Schweiß füllen. Erst dann gelangen sie an den Schlüssel für den Schatz.

Honey ist genervt und hat keinen Bock auf das Sportprogramm:
„Ich habe heute schon trainiert.“
Sarah kann ihn kurzzeitig motivieren und sie absolvieren gemeinsam ein paar Übungen.
Dann gibt Honey auf und Sarah kämpft tapfer alleine weiter. Doch schnell merkt sie, dass sie diese Herausforderung alleine nicht bewältigen kann.
Ohne Schatztruhe kehren Sarah und Honey ins Camp zurück und erzählen von ihrer Niederlage.

Lade mehr verwandte Beiträge
Lade mehr von axodos
Lade mehr Tagebuch

3 Kommentare


  1. chapi

    18. Januar 2017 um 21:32

    Aber jetzt mal ganz ehrlich, die Hanka ist doch ein Fall für die Klapse, dicht gefolgt von der Loth! Bei Markus meine ich, er spielt allen nur was vor.

    Antworten

  2. Peter

    18. Januar 2017 um 16:05

    Ich mein, ja was soll ich sagen, bis auf Hanka und, ach wie heisst die Schönheit von der du aber nie was hörst oder siehst? Nicole? Na die dunkelhaarige…das einzige von den jungen Mädels die kein Silikon im Körper hat und sich auch nicht aufführt wie die Dumpfbacke in Person, na auf jeden fall, bis auf diese beiden sind sowieso ALLE indiskutabel und rangieren so zwischen dämlich und gruselig.

    Wenn dieser „Botox-Boy“ grinst sieht er aus wie eine creepy Version des Jokers, Kada ist sowieso gruselig, wenn du sowas nachts im Wald begegnest dann suchst du INSTINKTIV nach dem Kreuz oder dem Pflock! Dann diese Gina Lisa…von der Stimme bis zu ihrem Botox-Grusel-Gesicht ist die einfach nicht auszuhalten…

    Honey ist von Anfang an ein Unsympathler, der gescheiterte Fußballer ist farblos bis unscheinbar, und wenn er sich mal regt fällt er auch eher negativ auf. Der dicke Ballermann-Typ mit dem VOX Tatoo…naja, kannste auch knicken. Fräulein…Mengerle…Menge…Mencker…wie auch immer, die fällt auch mehr negativ als positiv auf…

    Sarah hat zwar kein Botox, nervt aber auch mit ihrer, fast schon stolz vorgetragenen, Blödheit.

    Ja und Markus, der war als Comedian eigentlich MEIN Favorit…und jetzt denkst du dir nur noch, hat der das Drehbuch vergessen oder ist der echt so…strange. Was ist der jetzt alles: Hobby Psychologe, Teilzeit Buddhist, Halbtags Philosoph und alles garniert mit dem Gehalt eines Künstlers der in der Pariser Gosse mit Postkarten um das Überleben kämpft…oder wie jetzt?

    Wie gesagt es gibt in meinen Augen nur drei halbwegs vernünftige Teilnehmer: Diese Nicole (heisst sie so???…ihr wisst schon die unscheinbare dunkelhaarige)…Marc und eben Hanka.

    Marc ist insgesamt zwar etwas langweilig aber sympathisch…Nicole ist hübsch, man würde gerne mehr von ihr sehen, wird aber als erste verschwinden und ist ansonsten auch langweilig…und Hanka…

    Hanka bietet ganz grosses Kino, ich weiss bis jetzt nicht ob ihre ganzen angeblichen Phobien und Störungen echt und/oder gespielt sind…aber sie unterhält. Komisch kommt mir vor: Sie hat Platzangst, hält es aber ohne Probleme in diesem …“Sarg“ aus, wo sie die Ratten gestreichelt hat??? Überwindung oder aus der Rolle fallen um ein gutes Ergebnis abzuliefern? ich kann es nicht sagen…ihr dauerndes im Fluss gesitze…auch sehr merkwürdig, und andere im Schlaf beobachten…sry aber das macht man halt nicht…andererseits:

    Ist ja nicht so als ob die bei den ganzen Kameras nicht eh von Millionen Leuten im Schlaf beobachtet werden würden XDDDDDDD…kommt’s da auf eine Hanka an????

    Und gerade nach der Szene gestern im „Telefon“ muss man sagen: Sie hat absolut recht. Egal ob das eine Rolle ist oder nicht, sie hat den Nagel auf den Kopf getroffen wie selten einer der sog. „Promileuchten“ da drin. Und auch ihre Begeisterung für das Setting dort, nehm ich ihr, im Gegensatz zu ihren ganzen „Störungen“ ungeschaut ab. Ich wäre da nicht anders, ich begreif das auch nicht worüber die sich da streiten und über welchen mist die dauernd faseln. ich würd mich dort an den Teich hauen…durchatmen und geniessen das ich in der Natur bin…die Geräusche rund herum etc…als Naturfan kann ich das ganz gut verstehen. Und ihre Campgefährten sind zu 80% gruselig und/oder dämlich wie eine Socke…

    Der unsympathischste ist zurzeit aber mit Abstand HONEY…der Typ der ernst genommen werden will *LACH*…ein KERL der sich HONEY nennt…und die nennen HANKA gestört…XDDDD

    Ich glaube Hanka hat seit gestern gute Chance das Ding zu gewinnen. bei den Prüfungen hat sie BIS JETZT gute Arbeit abgeliefert, sie unterhält…ist ehrlich…und der typische Underdog…gewinnt nicht meist der Underdog???? ^^

    Antworten

  3. Gisela

    18. Januar 2017 um 12:49

    Hanka ist für mich die einzige normale Persönlichkeit in dieser Runde. Das sie trotz ihrer Ängste ins Dschungelcamp gegangen ist finde ich sehr sehr stark! Was sie dort zeigt ist garantiert echt. Ich wünsche allen die über sie herziehen, nur einen Tag mit dieser Krankheit leben zu müssen. Das würden die gar nicht durchstehen.
    Normal sind die anderen ganz und gar nicht. denn wer seinen Körper nicht akzeptieren kann, und sich die Lippen aufspritzen und den Busen vergrössern lässt, oder gar meint er sei der Camp-Psychologe, die/der hat ein wahres Problem.
    Und wenn Hanke schaut wie andere schlafen und liebevolle Kommentare abgibt, spricht das nur für sie als gefühlvollen Menschen!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *

Siehe auch

13. Dschungelprüfung: Dschungel-Casino

Gestern gab es Streit zwischen ihnen – heute ...

Dschungelprüfungen

twitter

Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib uns bitte. Wir versuchen Dir schnell zu antworten!
Senden