Tagebuch

Tag 4: Zusammenlegung der Camps

Aus zwei mach eins!

Team Snake Rock darf endlich ins Base Camp umziehen. Dort angekommen herrscht erst einmal helle Aufregung. Wo ist das Dschungelklo? Wer schläft wo? Und was passiert mit dem hart erkämpften Essen, das gerade auf der Feuerstelle köchelt?
Das Base Camp zeigt sich gastfreundlich und teilt das Essen unter allen auf.
Kader: „Auf jeden Fall haben wir jetzt keinen Gegner mehr, jetzt sind wir ein Team!“

Honigsüßer Flirt am Lagerfeuer

Gina-Lisa klebt an Honey’s Lippen, als er ihr erzählt, dass er ein abgeschlossenes Studium hat. Gina: „Echt, das hast du fertig gemacht? Waaaaahnsinn. Boaaah, DU bist der wahre Bachelor!“ Aus dem Gespräch der beiden Nachtschwärmer ergibt sich, dass es nach dem Dschungel definitiv ein Wiedersehen geben wird. Beide machen bei „Das perfekte Promi-Dinner“ mit. Gina-Lisa in love: „Ich mag ihn sooo sehr. Ich hab‘ den echt lieb!“

Rackwitz oder Rumpelstilzchen?!

Hanka ist einfach nur erleichtert, dass sie nicht zum Dschungel-Duell antreten muss. Euphorisch hüpft sie im Camp auf und ab und freut sich: „Ich bin’s nicht. Ich bin’s nicht!“
Sie ist sich sicher, dass nun eine Essens-Prüfung an der Reihe ist und freut sich hüpfend weiter: „Ich bin’s nicht. Ich bin’s nicht!“
Kader, die sowieso schon völlig fertig ist, bekommt von Hanka ungefragt Tipps:
„Mach einfach einen guten Job. Versuch‘ es wenigstens. Wenn du was im Mund hast, was gar nicht geht. Weg damit.“
Die Männer haben ein Nachsehen mit der angeschlagenen Kader und nehmen sie in Schutz.
Im Dschungeltelefon macht Kader ihrem Ärger über Hanka Luft: „Da zeig‘ ich nur den Mittelfinger, ehrlich!“

Lade mehr verwandte Beiträge
Lade mehr von axodos
Lade mehr Tagebuch

4 Kommentare


  1. Lina Zahl

    17. Januar 2017 um 21:40

    Die beiden Moderatoren und der Drehbuchschreiber sollten die Prüfungen selbst vor der Kamera und vor den Kandidatem machen müssen und im Dschungelcamp leben. Was soll die lächerliche Hollywoodschaukel? Ansonsten bin ich dafür, dass die drei aus dem Dschungelcamp rausfliegen. Die Kommentare der beiden Moderatoren sind widerwärtig. Auch solchen sollten sie selbst ausgesetzt sein. Ich habe noch nie geschrieben, freue mich aber, wenn ich Gleichgesinnte habe.

    Antworten

    • chapi

      18. Januar 2017 um 23:54

      Welche 3 sollten rausfliegen und warum? Übrigens, noch nicht geschnallt, die Mods machen nur ihren Job, so wie er ihnen aufgetragen wurde, denn dafür sind die da! Keiner von den Z-Promis wurde gezwungen da rein zu gehen, doch das Geld lockt und hat eine magische Wirkung auf verkappte Existenzen!

      Antworten

  2. Lina Zahl

    17. Januar 2017 um 21:39

    Die beiden Moderatoren und der Drehbuchschreiber sollten die Prüfungen selbst vor der Kamera und vor den Kandidatem machen müssen und im Dschungelcamp leben. Was soll die lächerliche Hollywoodschaukel? Ansonsten bin ich dafür, dass die drei aus dem Dschungelcamp rausfliegen. Die Kommentare der beiden Moderatoren sind widerwärtig. Auch solchen sollten sie selbst ausgesetzt sein.

    Antworten

    • Lina Zahl

      17. Januar 2017 um 21:42

      Dann war es nicht zu merken, dass das Abschicken beim ersten Mal geklappt hat, dann könnt Ihr das 2. Mal löschen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht [Erforderliche Felder sind markiert] *

Siehe auch

13. Dschungelprüfung: Dschungel-Casino

Gestern gab es Streit zwischen ihnen – heute ...

Dschungelprüfungen

twitter

Für Fragen, Anregungen oder Kritik schreib uns bitte. Wir versuchen Dir schnell zu antworten!
Senden